28 Tage Widerrufsrecht
Persönliche Beratung: tobias@divino.de
Versandkostenfreie Lieferung in Münster und ab 120€ Bestellwert

Bodegas Otero: autochthone Weine aus Kastilien & Léon

Otero_Bodega_590_196_2

 

 

Bodegas Otero: autochthone Weine aus Kastilien & Léon

 

Das kleine Weingut im ebenso kleinen Anbaugebiet Benavente in Kastilien & Léon wurde 1906 von Juan Otero gegründet. Sohn Manuel nahm 1951 eine umfassende Erweiterung vor. Seit 1984 ist Julio Otero Padròn. Er modernisierte den Betrieb und machte das Weingut international bekannt. Bei divino Weinhandel gehören die Weine von Otero seit 2015 fest zum Sortiment.

Das Landgut Finca Valleoscuro befindet sich in unmittelbarer Nähe von Benavante, Provinz Zamora. Auf kalksteinigen 65 Hektar werden unter stetiger Rücksicht auf die Umwelt vier verschiedene Rebsorten angebaut: Prieto Picudo, Tempranillo, Verdejo und etwas Mencia. Aus diesen Sorten bereitet Julio sieben verschiedene Weiß-, Rosé- und Rotweine, von denen fünf bei divino Weinhandel erhältlich sind: Finca Valleoscuro BlancoRosado & Tinto, dazu Otero Crianza sowie Reserva.

Die autochthone, rotschalige, Varietät Prieto Picudo, die traditionelle Rebsorte des Benavente, ist das Markenzeichen von Otero. Sie unterscheidet sich eindeutig durch ihre dichtbeerige Traube und ihre schwarzblauen, ovalen Weinbeeren von Tempranillo oder Garnacha. Letztere sind zwar leichter anzubauen, jedoch ergibt die Prieto Picudo außergewöhnlich elegante und sehr charaktervolle, fast italienisch anmutende Rotweine und Rosés.

Hier die Weine im Einzelnen:

 

Verdejo zum Reinlegen: Otero Valleoscuro Blanco D.O.P.

Oteros Blanco ist ein leichter, trockener Weißwein aus der bekannten Verdejo-Rebe, hauptsächlich angebaut im Benachbarten Rueda. Rebsortentypisch frisch und duftig, mit feinen Aromen von Grünem Apfel, Mango und Passionsfrucht, passt dieser leckere Weißwein zu jeder Gelegenheit und Tageszeit. Ein toller Durstlöscher zum Aioli, perfekt zu Fisch und Meeresfrüchten, gern als Aperitiv.

 

Otero Finca Valleoscuro Rosado D.O.P.: der perfekte Terrassenwein!

Señor Julio Otero stellt seinen Sommerwein vor: den Finca ValleOscuro Rosado, einen perfekten, trockenen Rosé aus je 50% Tempranillo und der autochthonen Rebsorte Prieto Picudo.

Der Wein kommt, in bester Vin-d'Été-Tradition, dunkelrot wie ein schwerer provenzalischer Rosé ins Glas, ist jedoch wunderbar leicht, saftig, säurearm und fast tanninfrei. In der Nase betört er mit frischen Aromen nach Erdbeere und Pfirsich. Am Gaumen dominieren rebsortentypische, fruchtig-floreale Noten; insgesamt, zusammen mit der homöopathischen Restsüße (3,0g/l) ein sehr ausgewogener Stil.

 

Otero Valleoscuro Tinto D.O.P.: Der leichte Rote von Julio Otero

Señor Otero stellt seinen Sommer-Rotwein vor: den Finca Valleoscuro Tinto, einen frischen, trockenen Rotwein aus der hochinteressanten autochthonen Rebsorte Prieto Picudo (90%) und einem kleinen Anteil Tempranillo (10%).

Der Wein kommt kirschrot ins Glas und duftet intensiv nach roten Beerenfrüchten, Flieder sowie etwas Süßholz. Am Gaumen geschmeidig und nicht zu füllig, entfaltet der ValleOscuro seine Aromatik am besten, wenn er leicht angekühlt ist (ca. 14°C) und passt dann hervorragend zum spanischen Tapas- und Grillabend, in kühleren mitteleuropäischen Gefilden nartürlich ganzjährig!

 

Italianità auf Kastilisch: Otero Crianza D.O.P. Benavente

Im Norden Spaniens hat man noch Zeit: Erst nach 14 Monaten Ausbau in amerikanischen und französischen Barriques und großzügigen 24 Monaten Verfeinerung auf der Flasche kommt der aus 100% Prieto Picudo bereitete Wein absolut trinkreif in den Handel - gesetzlich vorgeschrieben sind lediglich je 12 Monate!

Mit der komplexen Nase, den intensiven, kirschig-waldbeerigen Fruchtnoten, gepaart mit Nuancen von Vanille und Kakao, den reifen Tanninen und der feinen Mineralität am Gaumen würde so mancher den Wein bei einer Blindverkostung nach Italien verorten - typisch für die Prieto Picudo!

 

Otero Reserva D.O.P. Benavente - 100% Prieto Picudo!

Julio Otero präsentiert nicht ohne Stolz seine in Ruhe gereifte, feine Reserva. Nach 24 Monaten Ausbau in amerikanischen und französischen Barriques und nochmal 24 Monaten Verfeinerung auf der Flasche kommt der Wein absolut trinkreif in den Handel.

Mit der komplexen, intensiven Nase, den reifen Fruchtnoten, den gut eingebundenen, samtigen Tanninen und der feinen Mineralität am Gaumen bei fast völliger Abwesenheit von Holztönen erinnert die Otero Reserva stark an einen großen italienischen Rotwein - ein Charakteristikum der Prieto Picudo.

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.