28 Tage Widerrufsrecht
Persönliche Beratung: tobias@divino.de
Versandkostenfreie Lieferung in Münster und ab 120€ Bestellwert

Kleine Winzer - große Weine: der Bericht vom Event!

Weinabend_590_196

 

Verehrte Weinfreundinnen, liebe Weinfreunde,

so viel vorab: kleine Winzer - große Weine! war ein voller Erfolg. Stolze 148 Gäste hatten sich eingefunden, um die Weine von Springfield Estate, Fattoria di Rignana, Antech Limoux, Alain Jaume - Domaine Grand Veneur und Weingut Kassner Simon, präsentiert von den Winzern selbst, zu verkosten, dazu leckere Tapas vom Idéal zu genießen und dabei der Livemusik von Bukowski, verstärkt durch Marie Salomo, zu lauschen. Hier das Aufgebot im Einzelnen:

Georges & Roger Antech: Frédéric Arnaud

Frédéric aus Limoux im Languedoc war ja bereits bei einem Spontanevent letzten November im Idéal Münster dabei. Erneut präsentierte er die ganze divino-Auswahl an schönen Schäumchen von Antech, Blanquettes & Crémants de Limoux, von extraherb bis fruchtsüß.

Alain Jaume & Fils / Domaine Grand Veneur: Christophe Jaume

Christophe aus Orange im Rhônetal war der Mann des Abends: er hatte nicht nur das größte Weinangebot dabei, sondern seine leckeren Tröpfchen auch als Erster komplett an den Mann und die Frau gebracht - da hatte er seine selbst organisierte Pause redlich verdient!

Springfield Estate: Jeanette Bruwer

Sie war die Frau des Abends: Jeanette aus Robertson in Südafrika gebührte nicht nur der Preis für die weiteste Anreise, sie präsentierte auch, nach einhelliger Teilnehmermeinung, die aparteste Auswahl an feinen Weiß- und Rotweinen.

Fattoria di Rignana: Cosimo Gericke

Cosimo aus Panzano in Chianti (und damit der Toskana) stellte nicht nur seine edlen Chianti Classici vor, sondern auch eine handfeste Überraschung: Salami vom selbst erlegten Wildschwein! Zusammen mit einem Brotkorb und ein paar Flaschen Wasser auf dem Tisch war er, sozusagen, DAS autarke System des Abends...

Weingut Kassner-Simon: Willi Simon

Herrn Simon aus Freinsheim in der Pfalz vorzustellen, war mir eine besondere Freude. Obwohl die eleganten Weine und Winzersekte erst seit Anfang des Jahres ins Sortiment von divino Weinhandel Einzug gehalten hatten, erklärte er sich spontan zur Teilnahme bereit. Chapeau!

Das Video

zur Veranstaltung finden Sie hier.

Ich danke an dieser Stelle nochmals Erkan Ular & Team vom Idéal für Service und Essen, Tim Eberhardt von der Friedenskapelle für die organisatorische Hilfe, Björn Dolkemeier für Film & Bild und Bukowski feat. Marie Salomo für die tolle Musik!

Und, bitte vormerken: der nächste divino-Event im Konzertsaal Friedenskapelle steigt am 11. März 2016!

 

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.