28 Tage Widerrufsrecht
Persönliche Beratung: tobias@divino.de
Versandkostenfreie Lieferung in Münster und ab 120€ Bestellwert

Chardonnay - aus dem Burgund in die Welt

 


Der Ursprung

Die Rebsorte stammt ursprünglich aus dem Burgund, woher genau, weiß man nicht. Ob das gleichnamige Örtchen Namensgeber oder die Rebsorte dasselbige für den Ort war, streiten sich bis heute die Gelehrten. Jedenfalls kommen bis heute die größten der Großen aus dem Chablis, dem Mâconnais und von der Côte d'Or.

Die Verbreitung

Chardonnay gehört, zusammen mit Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah, heute zu den meistverbreitetsten Rebsorten für Qualitätsweine weltweit. Als Bestandteil des Champagners, als alleinige Basis für die berühmten Weißweine des Burgunds und als hauptsächlich verwendete Varietät für die großen Barriqueweine aus den Überseeländern genießt er höchste Reputation rund um den Globus.

Die besonderen Eigenschaften

Doch warum ist das so? Chardonnay, genetisch eng verwandt mit den verschiedenen Burgunder- bzw. Pinot-Sorten, gedeiht fast überall. Riesling dagegen bringt nur bei kühlem Wechselklima optimale Ergebnisse, verträgt keine Staunässe und keine lockeren Böden. Die Pinots reagieren negativ auf große Hitze, sind sehr anfällig für Schädlinge und benötigen recht viel Aufmerksamkeit bei der Weinbereitung und der Flaschenreife. Dazu regiert Chardonnay geschmacklich ganz extrem auf das vorhandene Terroir, also Wetter, Klimazone, Mikroklima, Bodenbeschaffenheit und Wasserhaushalt.

Chardonnay findet also überall auf der Welt ein Plätzchen und entwickelt dann auch noch einen regional ausgeprägten Charakter - wenn der jeweilige Winzer es versteht, damit umzugehen.

Chardonnay bei divino

Dementsprechend finden sich im Sortiment von divino Weinhandel sehr verschiedenartige Chardonnays, die ich Ihnen nun kurz vorstellen möchte. 
Antech Chardonnay Vin de Pays d'Oc: ein kleiner, feiner Tropfen aus Südwestfrankreich. Durch die Spezialisierung des Hauses auf Schaumweine auf der fruchtig-kräftig-mineralischen Seite anzutreffen. Ein Wein für jeden Tag und jede Gelegenheit.

Banfi Le Rime Pinot & Chardonnay Toscana IGT: schmeichelhafter Mischsatz mit einem Anteil Pinot Grigio, also Grauburgunder. Der Kontrapunkt zum Chardonnay von Antech: leicht, beschwingt, weniger kräftig.

Glenwood Vineyards Chardonnay unwooded: ohne Barriqueausbau - in Südafrika eine Rarität! Duftig, feinfruchtig, weinig - quasi die Übersee-Antwort auf Antech und Banfi.

Jean-Pierre Michel Viré-Clessé A.C."La Quintaine": der große Burgunder aus der Heimat des Chardonnays. Stattlich, finessenreich, reifebedürftig. Spitze!

Cascina Castlèt Langhe Chardonnay D.O.C.: die piemontesische Variante: fein strukturierter, köprperreicher Wein mit zwei Jahren Entwicklungspotenzial.

Glenwood Vineyards Chardonnay Vigneron's Selection: bester südafrikanischer Chardonnay 2008. Opulent, wuchtig, mit feinen, würzigen Barriquetönen.

Antech Crémant de Limoux A.C. Brut Cuvée Eugenie und Cuvée Émotion Rosé: sehr elegante Schaumweine aus Chardonnay und Mauzac, beim Rosé mit einem Schuss Pinot Noir.

Colmant MCC Brut Tradition: aus der klassischen Cuvée von Chardonnay und Pinot Noir bereiteter Champagner-Schreck. Allerfeinster Schaumwein aus Franschhoek, Südafrika.

Weingut Hain Piesporter Treppchen Chardonnay Q.b.A.: Zukunftmusik von der Mosel - machen Sie mit beim Projekt Repstockpatenschaft - Chardonnay 2013!

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir das Probierpaket Nr. 27 - Chardonnay aufgelegt. 

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.