28 Tage Widerrufsrecht
Persönliche Beratung: tobias@divino.de
Versandkostenfreie Lieferung in Münster und ab 120€ Bestellwert

Nebbiolo

Nebbiolo ist eine rote Rebsorte, die hauptsächlich im italienischen Piemont, dazu in kleinen Mengen in der Valtellina, angebaut wird. Wahrscheinlich war sie schon zu Beginn unserer Zeitrechnung in Nordwestitalien vertreten. Die erste schriftliche Erwähnung erfolgte allerdings erst in einem Dokument vom 1. Dezember 1431. Der Name kommt von „nebbia“, also Nebel. Ob damit die typischen Nebel zur Lesezeit, die oft diesige Luft oder der Reif, der die Trauben im Herbst umhüllt, gemeint sind, ist unklar.

Aus Nebbiolo werden natürlich in erster Linie die beiden berühmten großen Rotweine Barolo und Barbaresco erzeugt. Es gibt jedoch auch Nebbiolo delle Langhe und Nebbiolo d'Alba aus dem gleichnamigen Hügelgebiet rund um das im Tanaro-Tal liegende Alba.

Diese Weine werden gerne von Barolo- und Barbaresco-Winzern gekeltert; bieten Sie doch die gleichen "Gene" der großen Geschwister, sind jedoch wesentlich früher trinkreif und dazu noch weniger kostspielig.
Nebbiolo gehört, wie Riesling, Sangiovese und in gewisser Weise auch Chardonnay, zu den Rebsorten, die Weine absoluter Spitzenklasse anscheinend nur in ihrer angestammten Heimat, dem Piemont, den Tälern von Rhein und Mosel, dem Hügelland der Toskana oder den sanften Hängen des Burgunds, hervorbringen. 

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.