28 Tage Widerrufsrecht
Persönliche Beratung: tobias@divino.de
Versandkostenfreie Lieferung in Münster und ab 120€ Bestellwert

Neuigkeiten März 2010

 


Verehrte Freundinnen, liebe Freunde gepflegter Getränke, 



während ich diese Zeilen niederschreibe, kündigt sich tatsächlich der lang ersehnte Wetterumschwung an - sogar im traditionell nasskalten Münster! 



Feature 


Das Feature für den Monat März fällt aus - unsere Tour de France ist ja nun beendet und die Welt des Weines befindet sich immer noch im Leerlauf zwischen Weihnachtsgeschäft und Frühjahrsmessen. 



Andrea Casalini im Gespräch auf der ProWein 2009
Andrea Casalini im Gespräch auf der ProWein 2009

Wein des Monats 


Unser Wein des Monats März ist, gewissenermaßen als Frühjahrsbote, der Prosecco di Valdobbiadene Spumante Brut von Andrea Casalini, erhältlich in der Normal- und in der Magnumflasche. 



Ausblick 


Dieses Wochenende findet die ProWein in Düsseldorf statt. Zum Monatswechsel werden wir Gernot Hain einen Besuch abstatten und uns ein wenig in seinem Weinkeller herumtreiben. Die Fotos aus Südafrika sind auch bald durchsortiert. Genug Material also, um nach Ostern wieder etwas öfter den einen oder anderen divino-Newsletter auf den Weg zu Ihnen zu bringen! 



Last but not least.... 


Zugegebenermaßen habe ich die letzten Winterwochen in wärmeren Gefilden, genauer gesagt, im südlichen Australien verbracht. Zwar ist divino dort nicht aktiv (und wird es auch nicht werden), aber vielleicht ist ein kurzer Erfahrungsbericht doch nicht ganz uninteressant.

Von allen Weingebieten Australiens ist das Barossa Valley, nordöstlich von Adelaide gelegen, sicherlich am ehesten bekannt - das gilt auch innerhalb Australiens. Mir hat der extrem schwere, alkoholische Stil der dort überwiegend angebauten Rotweine nicht besonders gefallen - 15 bis 16% Alkohol sind bei über 30°C Außentemperatur wahrscheinlich auch etwas unpassend. Die Preise sind, vorsichtig ausgedrückt, mutig. Unter 30 AUS$ (ca. 20 €) ist ab Weinkeller kein akzeptabler Wein aus dem landschaftlich eher langweiligen Tal zu haben.

Das Eden Valley östlich von Adelaide entsprach schon eher meinen Vorstellungen: sanfte Hügel, elegante Weine (sogar Riesling), viele Kleinbetriebe: falls Ihnen einmal eine Flasche dieser Provenienz in die Hände fallen sollte, greifen Sie zu! Das Gleiche gilt für Weine aus dem Mc Laren Vale südwestlich von Adelaide. Diese Region hat den Vorteil, dass die Weinberge sich bis etwa drei Kilometer hinter die Küste hin ziehen - So sind Strandurlaub UND Weinprobe am gleichen Tag kein Problem!

Insgesamt wesentlich interessanter erschienen mir zwei Weingebiete rund um Melbourne. Auf der von direktem Meeresklima beeinflussten Mornington Peninsula wachsen hervorragend fruchtig-erfrischende, feine Chardonnays und Pinot Noirs. Im Osten Melbournes liegt, bereits in gewisser Höhe, schließlich das Yarra Valley. Hier habe ich wesentlich feinere Shiraz-Kreszenzen als im Barossa Valley gefunden, darüber hinaus keltern nicht wenige Winzer gelungene Rhône-Style-Blends und hochfeine Schaumweine.

Beeindruckt hat mich die relativ gute Weinauswahl in allen Restaurants, ob Sterne-Tempel, Pizzeria oder vietnamesische Garküche: guter Wein wird offensichtlich geschätzt und auch bestellt.

Als Ergebnis bin ich jedoch mit Südafrika als Überseeland im Sortiment von divino wesentlich zufriedener. Die Weine vom Kap sind in meiner Wahrnehmung feiner, vielseitiger und zu guter Letzt wesentlich günstiger. Freuen wir uns also auf die nächsten Wochen, denn dann wird der Nachschub aus Franschhoek und Elgin - einschließlich der neuen Weine - eintreffen. 



In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen sonnigen und genussvollen Frühlingsanfang! 



Herzlichst Ihr 



Tobias Voigt 

 
 
 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.